Anläss­lich der Jah­res­haupt­ver­samm­lung der Kreis­hand­wer­ker­schaft Aschen­dorf-Hümm­ling konn­ten die Ver­tre­ter der annä­hernd 700 Mit­glieds­be­trie­ben über eine posi­ti­ve Auf­trags­la­ge berich­ten. Gera­de die Bau- und Aus­bau­hand­wer­ke sind gut aus­ge­las­tet.

In sei­nem Jah­res­be­richt ging der Kreis­hand­werks­meis­ter Heinz Kau­scher auf die not­wen­di­ge Fort­bil­dung der Aus­zu­bil­den­den und Fach­ar­bei­ter ein. Moder­ne Tech­ni­ken und beson­ders die Digi­ta­li­sie­rung, die auch im Hand­werk Ein­zug gehal­ten hat, setzt ste­ti­ge Bereit­schaft zur Fort- und Wei­ter­bil­dung vor­aus. Durch das brei­te Ange­bot der Innun­gen sind die Mit­glie­der der Kreis­hand­wer­ker­schaft hier auf dem rich­ti­gen Weg. So kön­nen die End­ver­brau­cher durch die Beauf­tra­gung an Innungs­be­trie­be sicher sein, dass die Aus­füh­ren­den stän­dig auf dem neus­ten Stand der Tech­nik sind.

Anläss­lich der tur­nus­ge­mä­ßen Wah­len wur­den alle Ehren­amts­trä­ger in ihren Ämtern bestä­tigt. Kreis­hand­werks­meis­ter Heinz Kau­scher, Papen­burg und sein Stell­ver­tre­ter Mar­kus Ahrens, Papen­burg tra­gen wei­ter­hin gemein­sam mit dem Geschäfts­füh­rer Her­mann Schmitz die Ver­ant­wor­tung.

Unser Foto zeigt von links: Fried­rich van San­ten (Maler), Wol­bert Hahn (Metall), Ger­hard Schwen­nen (Tisch­ler), Micha­el Anne­ken (Bäcker), Mar­kus Ahrens (KFZ), Micha­el Schmidt (Flei­scher), Heinz Kau­scher (Heizung/Sanitär/Klima), Johan­nes Evers (Elek­tro), Geschäfts­füh­rer Her­mann Schmitz, Ros­wi­tha Laux (Fri­seur) und Alfons Boh­se (Bau).

(Pres­se­ar­ti­kel vom 22.05.2019)